it_sux

diary

ich werde wahrscheinlich nicht jeden tag etwas neues reinschreiben, aber ich werd mich bemühen xD



5.3. hab mich echt schon lang incht mehr gemeldet...
keine ahnung, immer wenns mir gut geht, hab ich nicht das bedürfnis meine gefühle aufzuschreiben. bin seit 18.2. mit dem m zusammen, und sehr glücklich. klar, es gibt momente wo ich mir sehr unsicher bin, ob er mich echt so mag wie ich bin, ob es ernst meint mit mir und ob ich einen grund zum eifersüchtig sein habe.
aber alles in allem läuft es toll. ich war schon lange nicht mehr für eine längere zeit glücklich. ich hatte schon über 2 monate keinen svv-rückfall. darauf bin ich echt stolz.
am 10.3. flieg ich mit meiner klasse auf sprachwoche nach dublin. für 8 tage.
eigentlich freu ich mich schon sehr, aber ich werd ihn 9 tage nicht sehn. ich hab panik ob ich das durchsteh ohne totalen liebeskummer. immerhin gewinn ich abstand zu meinen eltern, was der beziehung zwischen uns nur gut tun kann.

14.2. der film war ganz gut. aber ich kann mich an nichts erinnern :D
es war soo schön. es war so romantisch. er sit der erste, auf den ich total reagiere, sobald er mich auch nur an der handfläche berührt. ich wär heut fast ausgezuckt vor lauter verlangen nach ihm. wow.. 
ich bin wohl verknallt :))) <3

13.2.
gestern war fußball-oberstufenturnier in meiner schule. ich hab mich endlich mit m getroffen. es war so toll!!!

ich denk die ganze zeit nur an ihn. heute morgen hat er mir ne sms geschrieben, dass er dauernd an mich denken muss. und dass er morgen gar nicht mehr erwarten kann (wir gehn ins kino :) wir sehn uns up in the air an. obwohl ich wohl nicht viel vom film mitkriegen werde)

in meinem bauch fliegen 1000 schmetterlinge herum. kein appetit. :D

und meine 62.3 kg hab ich auch endlich wieder erreicht :))


7.2. ich war gestern fort, hab dadurch endlich mal wieder mein tiefstgewicht eingestellt (yippieh!! :) )
hab bei meinem besten gechlafen und es ist hoch hergegangen. waren  mit freunden am gschnas (karneval) und waren als deichkind verkleidet. nach den ersten paar getränken wurde ich wohl etwas zu locker, denn ich hab nachgegeben und mit ihm händchen gehalten. obwohl ich ihm eig keine hoffnungen mehr machen wollte. aus händchen halten wurde küssen, knutschen und dann landeten wir im bett.
auch wenn ich ihm hoffnungen gemacht habe und ihn wohl wieder verletze, weil ich nichts ernstes von ihm will: ich bereue es nicht. er war der erste, mit dem ich mich im bett wohl gefühlt habe.
das war die ganzen komplikationen, die es jetzt mit ihm gibt, wert :D
und ich habe mich entschlossen, wohl mal eine zeit single zu bleiben. ich genieße es. solange ich alle paar wochen wen zum spaß haben hab, bin ich echt gern single. so kann ich flirten und tue gleichzeitig keinem weh. (oder weniger als wenn ich mit wem zusammen wäre.)

3.2. heute hat mir m (der neue^^) gestanden, dass er I nur freundschaftlich mag (puh. ich war schon total eifersüchtig, obwohl ich keinen wirklichen grund dazu hatte.)
ich liebe diese harmlose flirterei mit ihm.
 
FAZIT vom Jänner:
ER hat eine Freundin (j ist es geworden) - mittlerweile freue ich mich für sie. auch wenn ER leider so einer ist, der freunde ziemlich links liegen lässt, sobald er eine freundin hat.

ich bin nicht in einem großen loch verschwunden.

jetzt gibt es einen neuen. ich hab ihn gern und fühl mich etwas zu ihm hingezogen. aber ich weiß noch nicht, ob das was werden kann. bzw ob ich überhaupt will.
und mit meinem besten hab ich mich auch endlich wieder toll vertragen. war echt schwer ohne ihn.

6.1.
ER war in der nacht da. und wir hatten spaß. ich war total nervös und wusste gar nicht,w as ich tun soll. aber trotzdem wars schön.

4.1.in den letzten tagen dachte ich mir, es geht wieder aufwärts. hatte ein gutes gefühl.
leider war das (wieder mal) eine täuschung.
f_6912a94bf3.jpg image by BlueW0lf
es gibt 2 gedanken in meinem kopf:
1. soll ich ihn vergessen?
2. warum hab ich nicht mehr disziplin?
begründungsversuch zu:
1. ich will ihn. ich will unser vorhaben umsetzen. nach 3 "ich will doch nicht" phasen seinerseits und noch mehr "ich hab angst" phasen meinerseits bin ich bereit. zwar nicht 100% aber doch soweit, dass ich das risiko eingehen will. ich will alles hinter mir lassen. mich völlig gehen lassen. mit ihm. nicht mit jemand anderem. aber da habe ich mich nach 1000 selbstzweifeln, die alle noch immer da sind, entschieden ihm seine idee zu erfüllen. und dann kneift er zuerst, was ja schon schlimm genug wäre, aber dann kommt zu allem übel schon wieder j zu ihm. schreibt mir via fb irgendwas von es tut ihr ja so leid, aber sie muss die situation klären. wie lange dauert "die situation klären??" doch nicht mehr als 1 tag, oder?
langsam krieg ich echt torschusspanik. nur noch 2 tage bis der ganz normale schullalltags-wahnsinn beginnt. bis er wieder weit weg ist. wie oft hab ich ihn in den ferien gesehen? 1 jämmerliches mal. j sitzt noch immer bei ihm, kann ihm wieder die zweifel an unseren plänen in den kopf setzen und sich ihm wieder schmackhaft machen. gegen sie hab ich doch keine chance!! 
die hoffnung stirbt zuletzt. leider... wäre viel einfacher, wenn ich endlich von ihm ablassen könnte. aber... ich. kann. nicht. ich hab mich so an seine anwesenheit gewöhnt, dass ich schon nach nur 1 tag kein kontakt total angepisst bin und mich niemand auch nur schief ansehen darf, sonst mach ich die person gleich blöd an.
es macht mich deprimiert, dass ich mich durch meine gefühle von ihm kontrollieren lasse. dass ich schlecht drauf bin, nur weil er sich nicht meldet. dass ich ihm sogar die bettgeschichte mit der j verzeihe, obwohl mir treue sehr wichtig ist und er mich dadurch total verletzt hat. auch wenn wir nicht zusammen sind, er hat wieder mit den sex/beziehungs-andeutungen begonnen und dann hüpft er mit ihr in die kiste.
hab ich es verdient, so von einem typen behandelt zu werden??

2. hat auch alles gut begonnen. habs geschafft mein tiefstgewicht einzustellen. und dann. party. zu viel gegessen. und jz geht das gewicht nicht mehr runter..
 
ich werde schon wieder depressiert, frage mich schon wieder "warum das ganze?".
ist das nur die nacht? oder weil ich das gefühl habe, den drah zu ihm zu verlieren?
ich kann so nicht weitermachen. es muss eine entscheidung getroffen werden...
ich weiß nur noch nicht, was genau die frage bzw die antwort für die entscheidung sein soll.

1.1.
bilanz des letzten monats: teilweise toll, teilweise horror
war mit IHM auf der weihnachtsfeier des vereins. hatten viel spaß. dann abends wollt er mich heimfahren. wir sind schließlich 1 stunde herumgefahren. haben geredet. wie es weitergehen kann/soll. er sagt, er ist beziehungsgestört. hallo??! sieh dir mich an, dann reden wir weiter xD
er hat gesagt er weiß nicht mehr was er tun soll. ob er es nicht einfach probieren soll. dann hat er mich geküsst. so richtig. (19.12. 22:00)
seitdem bin ich berauscht wenn ich daran denke. wir haben noch ausgemacht, dass ich mal zu ihm komme wir uns betrinken und sehen was rauskommt. 
danach hatte ich ein echt tolles gefühl. 
alles war geplant. 27.12. wär ich zu ihm gekommen. aber, wie solls anders sein, es ist was dazwischengekommen. eine freundin (eine ex! - alle ex sind nocht gut mit ihm befreundet...was das wohl bedeutet)kam auf besuch. bis silvester. 
dafür sind wir mal ins kino gefahren. avatar ansehn. hat sich gelohnt, obwohl ich solche filme sonst nicht so mag. aber 3 stunden spannung zwischen uns war toll :)
es passierte zwar nichts, aber ich war glücklich.
dann am nächsten tag abends. er schreibt mir. er ist verwirrt.. was ist? frag ich.. er: in der letzten nacht fingen er und die freundin j wieder an zu flirten. und landeten im bett.
ich war am rande eines nervenzusammenbruches. fragte mich, warum ich ihm nachlaufe, wenn er anscheinend nichts von mir will.
ich frage mich immer noch, warum ich mir so wehtun lasse.
ich habe eine antwort und einen (nicht ganz gute) erklärung:
1. ICH LIEBE IHN. ich kann nicht ohne ihn!!
ich hab es eine woche versucht und das ergebnis war schrecklich.
das will ich nicht mehr!
2. jenny (die ex - freundin) hat mit ihm geredet. und mit mir während der tage viel geschrieben. u.a. was er für mich empfindet.
zitat: "

ich weiß dass er dich gern hat , ich weiß dass er gesagt hat du seist n hübsches mädl, ich weiß auch dass er dich für jung hält aber ich weiß auch dass er sich angezogen fühlt und sich grad nochmal so im zaum halten kann (zweck küssen etc eh schon wissen ) ... und er aber befürchtet dass wenn er das loslässt er dich verletzt damit und joa"

deswegen ist die hoffnung noch nicht gestorben.
der glaube daran liegt schon begraben, aber die hoffnug stibt zuletzt.

5.12.
mir ist so schlecht. gestern war geburtstagsparty von nem freund. alles haben sich total besoffen. ich mittendrin. ein freund hat mit IHM telefoniert wegen mir. weil ich angeblich so fertig war. ich hab ihn zurückgerufen. dann kann ich mich nur mehr erinnern, dass ich mein handy in wiese geschmissen habe. heute hat mir ne freundin erzählt, dass ich anscheinend mit p schlafen wollte. ich kann mich daran echt nicht erinnern. teilweise weiß ich schemenhaft, was los war. aber daran hab ich echt gar keine erinnerung. das macht mir echt angst. ich habe angst, dass ich mir irgendetwas versaut habe durch mein benehmen heute. 
IHM hab ich gesagt, dass ich weniger kontakt haben will. weil ich das so nicht aushalte. er wollte unbedingt mit mir reden, aber ich hab total dicht gemacht. es tut so weh zu wissen, dass ich einfach alles verhaut habe. wieder mal. 

1.12.
heute kommt er wieder :)
ich hab geschichte test ganz gut hinbekommen. mit viel schummeln xD
leider hab ich dafür zu viel gegessen. v.a. weil ich eig seit 2 tagen auf diät bin. aber nein, ich werde ja mittag UND abend zum essen gezwungen!!
aber die restliche woche zieh ich jetzt durch. ohne wenn und aber.
2 tage knastdiät, 1 tag gemüse, 1 tag fasten.
ich muss endlich wieder was weiterbekommen. ich will mir nicht auch noch mein erstes ziel versauen, nur weil ich so undiszipliniert bin! die 63,2 sind schon schlimm genug!!
waah ich hasse es. 
nichmal ins training kann ich gehen, weil meine mum das auto hat und ich nicht 10 km fliegen kann :(

29.11.
dienstag also. hätts mir denken können. und sie kommt mit. 
wieso wundere ich mich eigenetlich? ich hätte mitwetten sollen, dass sie ihm ihre liebe gesteht und mitkommt. hätte einiges an geld bekommen dafür. 
aber nein, ich naives kleines, fettes kind denk mir noch: sie sind nur beste freunde. 
na sicher doch!! 
wie kann ich nur so naiv sein?
es ist schon schwer genug, dass ich die freundschaft aushalte ohne 2deutige gedanken zu haben. ohne mehr zu wollen. 
es frisst mich auf. aber was soll ich tun? ohne ihn kann ich nicht leben. will ich nicht leben. ich muss ihm auch noch sagen, dass ich mein versprechen wieder zurücknehme. dass ich ihm immer erzähle wenns mir schlecht geht. das schaffe ich nicht. das ist meine einzige kontrolle in meinem leben. die überlass ich nicht ihm. nachdem er schon mein herz und meinen verstand hat, braucht er nicht auch noch meine kontrolle zu besitzen.
ich hasse ihn. dafür, dass er mir das antut. dass er einfach nach kanada abhaut und am liebsten auf ewig dortbleiben will.
ich hasse mich. dafür, dass ich so naiv war. dass ich nicht schon vorher über die konsequenzen nachgedacht habe.
dass ich ihm so blind vertraue. dass ich ihm mein herz ausschütte und letztendlich doch nur mit füßen getreten werde. dass mein herz jedes mal aussetzt, wenn ich ihn sehe. dass ich immer nervös bin, wenns um ihn geht. dass ich alles für ihn tun würde. ohne mit der wimper zu zucken. dass er mein leben ist. dass sein dasein mein leben bestimmt.
ich hasse sie. dafür, dass sie in ihn verliebt ist oder ähnliches. dass sie die wichtigeste person in seinem leben ist. dass er ihr alles erzählt. alles jederzeit für sie tun würde. dass sie viel zu nett ist. dass sie am liebsten nach österreich ziehen will. dass sie ihm den kopf verdreht und ihn mich vergessen lässt. dass sie ihn kennengelernt hat.
ich hasse meine gedanken. sie kann doch nichts dafür. aber ich fühle mich so hilflos. so verletzlich. so machtlos. ich kann nichts an der situation ändern. das macht mich verrückt, traurig, wütend.
ich will da mitreden! ich will so wichtig für ihn sein wie sie es ist!!
ich hasse es, dass ich ihn liebe. ich bereu es fast, ihn je näher kennen gelernt zu haben. ich verabscheue mich, dass ich ihm anfangs nachgelaufen bin.
dass ich ihm immer alles recht machen wollte, ihm alles durchgehen lassen habe.
dass er mit mir geflirtet hat, als er eine freundin hatte. dass ich da sogar mitgetan habe. dass sich mein leben um ihn dreht. dass ich einfach nichts ohne ihn bin. dass ich nur positive gedanken habe, wenn er darin vorkommt. dass mein leben ohne ihn von der dunkelheit geschluckt wird. dass ich untergehe, ja, ertrinke ohne ihn. er ist mein anker, mein "retter", mein held in dieser schrecklichen welt.
aber ich bin nicht seiner. das macht mich fertig.

28.11.
morgen hab ich match :)
am montag fang ich mit mebel den diätmarathon, darauf freu ich mihc echt! endlich mal wieder ne tolle motivation.

27.11.
ich hab mir heute das afm gekauft. mich im zimmer eingesperrt, wie immer. und was ist? meine mam hat mich gezwungen, die tür aufzumachen. und ich blöde kuh vergess natürlich vorher alles wegzupacken. konnt zum glück behaupten, die hab ich für ne freundi besorgt. hat sie mir auch geglaubt. hab aber auch so komische 14-tage abnehm pillen gekauft und sie ist total ausgeflippt von wegen das ist doch psychisch krank, wenn ich abnehmen will.
dann hat sie auch noch mit meinem papa geredet. der war zum glück nicht so bescheuert. er hat verlangt, dass ich ihm die abnehmpillen geb und er muss sich das erst mal durchlesen. zur not bringt er sie zurück..
naja. nicht sehr gut. wenigstens wissen sie nicht dass die afm für mich sind.
jetzt muss ich natürlich total aufpassen, was ich esse. bzw dass ich esse. scheiße :(
bin selber schuld. einmal nachdenken bevor ich irgendwas mach. zB zeug wegräumen und erst dann tür öffnen.
jetzt gabs echt zoff. ne stunde nur streiterei.
dann hab ich zum heulen angefangen und gesagt ich tu mir so schwer in unserer familie, weil ich so anders bin als sie. da war auf einmal alles paletti. das argument ist echt der joker, weil meine mam mit ihren eltern auch große differenzen in der jugend hatte.
ich darf das zeug nicht nehmen, aber dafür darf ich mich 3 stunden auf den hometrainer setzen, wenns sein muss.
"sei doch froh mit deinem körper, vor 2 jahren warst du viel dicker als jetzt. wenn du jetzt 3 kilo abnehmen willst, willst du danach wieder 3 usw..." kluge frau, meine mam. nur sehr fehl am platz bei mir...

26.11.
ER ist jz weg. dachte anfangs, dass ist doch ganz normal, wie wenn er nicht weg ist. aber mit jeder minute wurde ich grantiger.
er fehlt mir. jetzt schon. die nächsten tage werden horror.
bin so schlecht drauf deswegen.
noch dazu hab ich das gefühl, ich habe trotz fasten fast nichts abgenommen >.<
echt wenn dass so ist, werd ich richtig böse. muss das alles auf ein wochenende fallen?
waah ich flipp noch aus.


25.11.
bin etwas down. morgeun um 8 in der früh fliegt ER.
jetzt ist er bei ner freundin und wir chatten grade miteinander. und die freundin chattet mit.
da schreibt sie: is schnell in der küche sich a butterbrot und milch herrichten.
ich:

milch. sein grundnahrungsmittel^^
sie:sag mal, hattet ihr 2 was miteinander? sorry wenn ich da so dirket frag aber so das mit der milch das weiß ma eigentlich nur wenn er mal länger bei einem war
^^ oder er erzählt dir viel^=)
ich:

er erzählt mir sehr viel. und ich ihm auch! mehr nicht
ist mir gerade etwas unheimlich, dass sogar seine freunde, die mich nur vom hören-sagen kennen, glauben, wir hatten was miteinander.
ich pack das echt nicht mehr. wie wir gestern und vor 2 tagen miteinander geschrieben haben. das war schon wieder mehr als freundschaft.
aber seine besten freunde haben wetten darauf geschlossen, dass ER seinen twin(beste freundin) aus kanada mitnimmt und sie gesteht ihm ihre liebe und blablabla..happy end.
nur ohne mich. ich will nicht eine gute freundin unter vielen sein!!


24.11.
heute wieder mal fasten.
der ganze tag war richtig in die länge gezogen.
ich weiß echt nichts mit mir anzufangen heute. echt scheiße. hab grad ein kleines motivations loch. ne richtig kleine depri-phase. nicht schon wieder. ich frag mich echt, wieso. ist ER wieder schuld daran? weil mir zu mittag bewusst geworden ist, dass es nur mehr 2 tage bis do sind? obwohl er nur 4 tage in kanada ist. ich fühl mich echt beschissen.
taff ist auch nicht mehr das, was es einmal war. total langweilig!

23.11.
schularbeit ist ok verlaufen. viel geschummelt xD. vor allem hab ich anderen geholfen *freu*
morgen gibts wieder einen fastentag. ich will endlich wieder ein schönes ergebnis haben wenn ich schon auf die waage steige. sonst gibts die nächste enttäuschung und das will ich mir nicht schon wieder antun, nach 2 tagen hintereinander (zu viel zugenommen >.<)
ímmerhin hab ich heute endlich wieder mal etwas sport gemacht :)
hoff, morgen ist etwas weniger auf der anzeige.
maan ich freu mich schon auf morgen! nix essen (ich hab disziplin^^) und mit nem total guten freund endlich mal wieder chatten :)
vll ist er am we auch mein ersatz für meinen lieblings hobbytherapeuten, der fliegt nämlich nach kanada. zum glück nur für 5 tage. recht viel länger würd ich es nicht ohne ihn aushalten. allein der gadanke, dass er soo weit weg ist :(

22.11.
- heute: essen. abend mal wieder nicht aufgepasst :/ morgen hab ich zu 100% zugenommen. *angsthab* will nicht auf die waage. trau mich nicht.
+: hab in 3 stunden den gesamten lateinstoff gelernt. morgen schularbeit. muss nur noch alles mal durchlesen dann hab ichs :)
sonst..war der tag so lala...schreiben hat wiedermal gut getan
ciao sorgenmaus =)=) hab dich lieb !

hat er mir geschrieben.
ich hab ihn auch lieb. er ist mir echt so wichtig, auch wenns "nur" freundschaft ist.


21.11.
die letzten tage waren gewichtstechnisch sehr gut!!

hab heute eine neue seite gefunden.
mich hat die seite echt zum nachdenken gebracht (leider). wenn ich zum nachdenken komme, kamm ich IMMER irgendwann zum punkt, wo ich mich frage, was das ganze leben soll.. wieso ich hier bin, wenns für mich oft so dermaßen die hölle ist usw..naja nicht soo interessant, weils immer die gleichen gedanken sind..eben typisch ich

die folgen  von bulimie sind echt heavy, aber ich hab mal eine doku auf youtube gesehen über magersucht, die hat mich auch ziemlich geschockt. (war vor ca. 1/2 jahr)

ich persönlich glaube, zwischen den gesundheitlichen schäden kann man Bulimie&magersucht für ziemlich gleich schlecht nehmen. (nur meine meinung!! ich weiß insegesamt zu wenig, dass ich ein allgemein gültiges urteil machen kann)aber ich glaub die meisten wissen sowieso, worauf sie sich einlassen. also ich weiß es zumindest
ich find auch körperliche schäden sind nicht soo tragisch wie seelische. ist bei mir zumindest so. weil wegen kA irsinnigem bauchweh bring ich mich nicht um. aber wenns mir emotional beschissen geht, denk ich eher dran..

kA...mein bester freund hat mir grade das versprechen abgenommen, dass ich mir NIE was antun darf. und ich muss es ihm immer sagen, wenns mir schlecht geht. und wenns nur deswegen ist, weil ich zu viel gegessen habe..
macht mich ziemlich fertig. ich mein, das ist doch das einzige worüber ich wirklich die kontrolle hab!! übers essen hab ich auch etwas kontrolle, klar aber nie soviel, dass ich über mein leben/meinen tod entscheiden kann..
hört sich für mich ziemlich gestört an ..nja..


17.11
OMG. wie konnte das nur passieren?? über 2300 kalos über den tag verteilt!! ich hatte noch NIE so schlimme bauchschmerzen wegen essen.
falls sich mein tägliches gekritzel jemand durchliest, bitte ich diejenige person, morgen nicht auf die WAAGE bei mir zu sehen. es werden sicher über 65 :( *Schäm* *verzweifel*
ich weiß grade echt nicht was ich dagegen machen soll! was machst du gegen heißhungerattacken (ist ja kein richtiger FA)??
schaffst du es noch wegzugehen, wenn du schon vorm kühlschrank stehst?
ich hab so ne riesige angst vor morgen früh. *zitter* *kotzenwill*
sogar den finger wollt ich mir in den hals stecken!! dabei hab ich mir geschworen, so will ich nie werden. aber leider/zum glück war jemand zu hause, so hab ich mich nicht getraut.
bin so wütend auf mich, dass ich mir heute alles der letzten wochen kaputt gemacht habe..


wollte eig die schokodiät machen, aber bei den kalos :(
lieber fasten!! diesmal schaff ichs! mein bauch is noch soo voll, dass ich bis mittag sowieso voll bin :(
16.11
bin antriebslos..
das schlechte: hab heute schon wieder meiner keksteig-sucht nachgegeben >.<
das beste am tag: keksteig is aus ;) das heißt, ich komm wieder am kühlschrakt vorbei, ohne dass was gutes drin ist^^
endlich!! war schon echt verzweifelt, was ich mir damit noch alles kaputt machen könnte.
15.11.
der tag hat essenstechnisch schlecht angefangen. wieder mal im wohnzimmer gegessen. muss mir echt abgewöhnen, mich dorthin zu setzen, es kommt immer was schlechtes dabei raus.
heute ist mal gar nichts passiert. sonntag halt xD
lernen wird euch nicht interessieren und mich auch nicht, also...eig sollt ich lernen^^


14.11.
nach der gestrigen katastrophe (0,3 kg zugenommen), habe ich mir vorgenommen, heute viel weniger zu essen, aber DENKSTE!!
schon wieder viel zu viel :(
heute nachmittag fahr ich mit IHM auto einweihen, und ausreden von wegen depressionen und ES,....
bin schon gespannt, was er mir zu sagen hat...
autoeinweihung fällt aus, auto ist noch nicht da..dafür haben wir auf fb geschrieben. schluss daraus: ER HAT MICH LIEB..ER bleibt bis februar da, dann kommt seine seelenverwandte aus kanada zu ihm... ER fährt jetzt NICHT weg!
freut mich zwar, aber..ich bin verwirrt. es tut weh. weiß nicht mal genau warum.
bin grad echt am verzweifeln!! den ganzen tag nur gefressen :(
die ganze zeit denk ich mir:"wenn du jetzt noch etwas isst, ist der tag wieder gelaufen, und morgen siehst du das ergebnis auf der waage, du fette kuh!!" aber kaum riech oder sehe ich essen - stromausfall da oben.
ich hasse es, wenn ich so undiszipliniert bin. so kann es nicht weitergehen!! ich will nicht schon wieder zunehmen! hab echt angst vorm morgigen gang zur waage. wird sicher wieder horror.

13.11.
bio test..naja :/ hätte besser laufen können!!
am vormittag ist es total gut gelaufen, sogar schulmitagspause hab ich überstanden :)
dann bin ich nach hause gekommen, eltern waren nicht zu hause, ich dachte mir (blöd wie ich bin) setz ich mich eben vor den fernseher!
GANZ FATAL!!
esse etwas, mittagessen nachholen eben..dann wollte ich eigentlich aufhören, aber...ich glaub jeder kann es sich denken.
ich hab mir in letzter zeit angewöhnt, dass ich nur vorm fernseher im wohnzimmer esse. und gestern war ich den ganzen tag im wohnzimmer!!
nach ca 1000 (für den speck schäm ich mich besonders!!) unnötigen kalos konnte ich zum glück aufhören und hab mich für fast 3 stunden auf den hometrainer gesetzt. (-1111)

12.11.
hab auf englisch ne 3 *freu*
muss noch total viel bio lernen :(
sonst...gehts nicht soo toll..
ich freu mich zwar sehr aufs we, weil ich mit IHM auto einweihen fahr^^. aber es tut so weh!! wenn ich lache, fang ich gleich darauf an zu heulen. hatte gestern so extreme depressionen wie seit jahren nicht mehr und ich hab jetzt schon angst, wenn ER weg ist.
ich muss mich einfach wieder aufs abnehmen konzentrieren, dann halte ich das hoffentlich aus.
ich vermisse ihn so. es tut so weh daran zu denken, dass ich ihn nach diesem we für monate nicht wieder sehe. vielleicht seh ich ihn nie wieder? wer weiß? ich muss vom allerschlimmsten ausgehen, dann bin ich wenigstens schon etwas vorbereitet auf das schlimmst mögliche 

11.11
hat alles ganz gut angefangen. 64.0! toll. bis mittag war alles bestens. dann...essen kaufen gehen, weil wir ja nachmittags schule hatten. hab etwas zu viel gegessen. wär nicht so schlimm gewesen.
dann schreibt ER mir.. von wegen, er schaut grade nach wie viel ein flugticket nach kanada kostet. 1. schock
dann..ER will so schnell wie mäglich nach kanada. 2. schock
er hälts nicht mehr aus, will einfach nur mehr weg.
nach diesen worten ist endgültig ein teil von mir zerrissen (meine theorie: hab ca 20 seelen-teile. laut meiner zählung hatte ich bis vorgestern noch 7.. jetzt sind es 5)
hat er mir im musikunterricht geschrieben. ich, nah am wasser gebaut, hab auf einmal tränen in den augen, kann sie nicht mehr zurückhalten. hat zum glück fast keiner gemerkt, nur L, Y und V. dann haben wir gesungen. eig liebe ich singen, aber heute ist mir (fast) kein ton über die lippen gekommen. starre die ganze zeit ins leere und hab plötzlich wieder tränen in den augen.. blinzle sie heftig weg. alle paar minuten das gleiche spiel
nach dem unterricht fragen mich ein paar was mit mir los ist. ich nur: mir gehts nicht gut.
 muss dauernd dran denken, dass ich ihn jetzt endgültig verlieren werde, dass mir freundschaft schon reicht, wenn ich ihn nur nicht verliere.
ich bin zu dem grausamen schluss gekommen, dass ich IHN LIEBE (verdammt, i habs mir immer verboten daran zu denken. hat auch gut geklappt bis jetzt). und dass ich ohne IHN NICHT LEBEN WILL.
was soll ich nur tun? meine welt ist grade zusammengebrochen, ich liege unter den trümmern und weiß nicht mehr, was ich machen soll. wie ich wieder an die oberfläche kommen kann.
so fühl ich mich auch grade. wie wenn meine seele über mir schwebt und mich beobachtet.
aber hab ich ihm geschrieben, dass ich ich brauche, ihn vermissen würde? nein, natürlich nicht. hab ihn noch dazu ermuntert, seinen wunsch zu erfüllen, damit es ihm gut geht. wieder mal hab ich rücksicht auf seine gefühle genommen, und mich damit weiter zerstört.
ich habe angst vor den nächsten minuten, tagen, stunden. habe angst, dass ich das nicht aushalte und wieder tabletten nehme und dazu alkohol. ich will das nicht, aber ich fühl mich so hilflos. so LEER
er fliegt freitag nächste woche. (20.11.) ticket ist gekauft
warum lässt er mich ALLEIN?? er weiß nicht wann/ob er wieder kommt.
ich will NICHT MEHR!
(2 ibuprofen, 2 xefo, bin gspanntwie viel das ausmacht) und schon fang ich wieder mit den tabletten an
ich steh am abgrund: soll ich springen oder nicht?

9.11.
ich kann mich auf nichts konzentrieren!! ich les 3 zeilen bio und beim 2. wort schweifen meine gedanken schon ab. dann les ichs nochmal und wieder das gleiche. es ist zum verrückt werden!!
ich weiß sogar, warum das so ist. es ist wegen IHM. und wegen ana. sie schwirrt immer in meinem kopf, aber normalerweise kann ich sie beim lernen abschalten. wenigstens kurz. aber heute ist nur er präsent.
warum? wegen dem we? ich glaub nicht. ich weiß, dass da nicht mehr zwischen uns ist als freundschaft :/ damit komm ich auch besser klar, als wenn ich ihn gar nicht hätte.
hab vor einigen tagen mit meiner besten freundin L geredet. ich hab ihr erzählt wie es mir geht. sie hat nur gesagt: er ist schuld, dass du jetzt so drauf bist, dass du nur mehr ans essen denkst.
etwas positives hat sie aber auch gesagt: er ist dein freund fürs leben, dein seelenverwandter. er ist der einzige, der dir auch helfen kann, wenns dir richtig dreckig geht
ich glaub sie hat recht. in allem. weil ich meine gefühle aus dem kopf haben will, schwirrt jetzt statt ihm ana herum. wenn beide da sind, ist es die hölle.
ich brauch ihn so sehr. ich kann mir nicht mal erklären wieso. wenn ich mit ihm schreibe, rede gehts mir einfach gut. auch wenn er mich durchs reden und nachdenken über meine vergangenheit zum weinen bringt. nachher gehts mir besser. allein seine anwesenheit gibt mir ein gutes gefühl.
ziemlich verrückt, das ganze.
20:20 - grad vom training heimgekommen. war ziemlich unnötig, jeder hat schlecht gespielt.
ER hat gesagt, wenn sein twin in den weihnachtsferien kommt, will er mit ihr mit nach kanada. auf dauer!! dort studieren, leben...meine "seelenverwandte" hab mich beschuldigt, ich würde sie als oberflächlich bezeichen. das würde ich nie tun! wir hatten vorher schon fast nichts mehr zu tun miteinander, aber jetzt ist es glaub ich aus.
schieb grad ne totale depri-phase. mir gehts einfach schlecht.
wenigstens hab ich wenig gegessen

8.11.09
Größe xxs.
Wer will denn nicht so sein ?
Alle, die sagen, sie fühlen sich wohl in Größe
L, lügen.
Und das wissen sie auch ganz genau. Denn oh nein,
fett sein ist nicht schön oder süß.
Es ist eklig & hässlich.
Niemand will so sein..

trifft so gut auf mich zu.
mir gehts heut echt nicht gut.
wann gehts mir eig gut?kA. in den letzten tagen, wochen, hatte ich nie eine längere normal-sein-phase. höchstens mal ein paar minuten und schwupps, grad hatte ich sie bemerkt, war sie auch schon wieder weg..
ich fühl mich echt gefangen in dieser welt.
sollte eig lernen..ich will nicht. obwohl ich dauernd an meine cousine denk, und weiß: sie würde schon längst lernen!!
aber ich kann einfach nicht. kaum fang ich an zu lesen, schweifen meine gedanken ab.
 war heut beim essen auch so >.<
hab in der schule zu wenig nachgedacht und schon hatte ich um die 350!! kalos gefressen :,(

6.11.09
hmm...bin grad nicht in schreiblaune.
hab heute schon 2 1/2 sport gemacht, weil ich mich wieder mal nicht zusammenreißen konnte -.-
bin heute über meinen schatten gesprungen und hab meinem (ex)besten freund ne sms geschrieben, ob wir nicht einfach wieder freunde sein können... leider is es anders als vorher, aber wenigstens hab ich ihn wieder *megafreu*
bin erst vor ein paar tagen draufgekommen, wie sehr er mir fehlt, ich bin wirklich froh!
ist sowieso schon wieder so ein komischer tag. schule war ok. daheim nachmittags wars nicht zum aushalten. vor ein paar minuten war ich total euphorisch. und jetzt...is es wieder komsich
will jetzt noch etwas sport machen, mich dann unter die dusche stelln, bis das ganze warme wasser alle ist und mich dann ganz schnell ins bett kuscheln.

5.11.09
e-sa: schlecht gelaufen
d-sa zurückgekriegt: 3, ist ok
heute kein vb-training, weil krank :(
hatte heute eig. vor fotos von mir zu machen. leider hab ich am nachmittag "etwas" über die stränge geschlagen. also müssen pics noch warten. hoff nur es wirkt sich auf mein gewicht nicht aus *ganzfesthoff* hab heut schon viel für die hp getan *stolzbin*, dafür nix für die schule, aber hej, ich hab meine prioritäten und die gehn vor! xD

4.11.09
heute war kein aufregender tag. hab etwas abgenommen. (0,4) hab angst vor der morgigen englisch-sa und deutsch kriegen wir zurück =/
bin grad sehr demotiviert. hab nichts gelernt für morgen, bin krank (hab 10 l tee getrunken :) =/)
weiß nicht, was ich von heute halten soll. mich f**** grad alles an, sorry

3.11.09
bin heute draufgekommen, dass ich dem typen, den ich sehr mag/in den ich verliebt bin/war, was auch immer, vertrauen kann. bis jetzt war ich mir nicht so sicher. aber jetzt weiß ich es. er kann mich aufheitern, wenn es sonst keiner mehr kann. leider bringt er mich auch zum weinen, was sonst keiner kann.
ist jetzt aber egal. wir haben ewig miteinander über meine probleme (v.a. dunkelheit) geschrieben und er hat alles mögliche geschrieben, was schon einige leute vorher mal zu mir gesagt haben. hats bis jetzt was genützt? nein! er schreibts mir, ich denk mir noch: bringt sicher weider nichts.. vor ein paar minuten hab ich mir nochmal alles durchgelesen und plötzlich denk ich mir: ist doch was dran, wenigstens probieren könnt ichs. vorher gings mit total schlecht, aber je mehr wir miteinander geschrieben haben, desto besser gings mir.
ich hab das gefühl, er könnt so ein freund fürs leben sein. hoffe er siehts genauso.
bin grad so gut drauf wie schon lang nicht mehr, danke hobby-therapeut!^^ ich schuld dir was, schon wieder.

2.11.09
hatte heute volleyball-match. war toll, wieder mal mit dieser mannschaft zu spielen :)
bin jz leider krank geworden, und steh schon unter totalem stress, weil ich in 3 tagen e-sa hab und das ist wieder soo viel zum lernen. noch hatte ich "keine zeit" zu lernen, hatte immer was "besseres" zu tun. aber jz nachher fang ich gleich an

xo

[ Besucher-Statistiken *beta* ]