it_sux

Gδstebuch

wόrde mich freuen, wenn ihr euch reinschreibt!
niveauvolle kritik, kommentare, was euch auf dem herzen liegt

w.o.w

 






 
Fireleaf Forum
29.08.2013, 17:27 Uhr
Hallo (:

Wir, das Fireleaf-Forum, bitten hiermit um eine Verlinkung.

Das Fireleaf - was als Pro Ana Forum begann, ist zur Plattform für Essgestörte geworden.

Da wir eine intime Atmosphäre erhalten wollen, achten wir bei neuen Usern sehr darauf, ob sie in unseren Trupp passen und sich gut einleben können. Wir legen außerdem großen Wert darauf, die Themen im Forum nicht nur auf die Essstörung, sondern vor allem auf unser Leben mit dieser und die Personen selbst zu konzentrieren.
Am wichtigsten für eine Aufnahme bei uns ist, dass man sich mit seiner Störung auseinander setzt, sich informiert und den Schleier der Beschönigungen ablegt, denn - Essstörungen sind nicht schön und werden es auch nie sein.
Wir bieten ein breites Spektrum des Austausches, sowohl für einen leichten Plausch im Cafe, als auch für einen intimen Seelenstrip gibt es bei uns entsprechende Bereiche und wir sind jederzeit für ein bisschen Spam, Witze und für lange Diskussionen zu haben.

Für eine Mitgliedschaft bei uns solltest du 18 Jahre alt sein, den unzensierten Austausch mit anderen suchen, die deutsche Rechtschreibung nicht all zu sehr verachten und Lust für Aktivitäten (wie gemeinsame Chatabende) mitbringen.

Schau doch mal vorbei und sieh dich um, mehr Informationen findest du auf unserer Page und im Forum selbst:

http://www.fireleaf-forum.com

die Fireleaves.
Irais
04.08.2013, 10:01 Uhr
car insurance quotes free :-((( fire insurance liability ara auto insurance quotes 82596 insureance car Indianapolis 2514 CA online auto insurance quotes 8DD
Jaylan
01.08.2013, 09:13 Uhr
college student car insurance New York =((( motor vehicle insurance wa =-] general liability insurance for atz free auto insurance quotes online :PP San Jose cheap auto insurance in nj quotes 0427 car insurance quotes TX mpzr
Polly
17.06.2013, 19:13 Uhr
online auto insurance quotes 494 accutane %-OOO cheap auto insurance 014 omaha 642207 buy prednisone on-line 510888 car insurance quotes 357
Sunny
13.06.2013, 08:34 Uhr
car insurance quotes 56813 cheap auto insurance >:PP auto insurance quotes 119 auto insurance quotes 8-) car insurance quotes 72590
Digger
09.06.2013, 07:29 Uhr
alsooo ich finde es gut dass du das thema ansprichst...ich hatte auch mal so eine emozeit mit 13/15und ich habe meine meinung dazu und die ist realtiv krass (darf ich denn ich kenne mich damit aus und ich hatte auch einen kumpel der war in allen möglichen kliniken deswegen)ich finde es wirklich KRANK wenn menschen das tun. klar hat es gründe (innerer druck, probleme, sich nicht spüren könne, fühlen dass man lebt....) aber sich selbstverletzten ist wirklich gestsörrt.es gibt so viele menschen die leben möchten, die es nicht können oder die missbraucht und verletzt werden und sich wümnschten es wäre anders... oder die kinder in afrika die tagtäglicjh misshandet werden..erzähl denen mal dass cih hier manche selbst und freiwillig die arme und beine aufschneiden..die müssen "uns" ja für gestörrt halten...es ist NIE eine lösung sich zu verletzten, 1. bleiben narben für IMMER (super wenn du dich iwann mal bewerben willst und den arm voller ritzer hast), 2. ist es vielleicht wenn überhautp eine kruzfristige lösung sich "erleichterung" zu beschaffen und 3. ist es einfach unnötig. wenn man den drang hat soll man sich auspowern bis zum gehtnichtmehr..rennen, liegestütze oder was weiß ich...mein kumpel hat die sache jetzt auch komplett im griff und findet es selbst "Krank" wenn man ds tut.... klar ist es krank und eine wirklich psychische angelegenheit (die meisten haben nicht mit emo-klische ode rso zutun) aber es ist nie eine lösung...abhilfe beschaffen kann man sich nur wenn man die ursache sucht/findet und was dagegen tut....
Yelhsa
03.06.2013, 10:03 Uhr
Thanks for shranig. Always good to find a real expert.
Allie
25.05.2013, 08:11 Uhr
Paulina, während der Zeit meiner Einweihung in die TM wurde ich verbal bespuckt. Deshalb fasziniert mich immer wieder folgende Legende.“Adams erste Frau Lilith wurde aus Staub wie Adam erschaffen. Durch die Spuke des Teufels wurde Lilith widerspenstig gegenüber Adam. Deshalb schuf der Schöpfer aus Adams Rippe Eva, die ihm untertan war. Wiederum überreichte Lilith als Schlange Eva einen Apfel. Eva überreichte den verführenden Apfel Adam. Und alles lief seinen menschlichen Gang. Deshalb brauchen wir uns gar nicht über den jetzigen Zustand in unserer Welt zu wundern.“Irgendwann gelangte ich selber in einen Strudel von Zorn, Wut und Hass. Um wieder Boden unter den Füßen spüren zu können, standen in der freien Zeit Marktwirtschaft, sozial, Terrorismus, Organisiertes Verbrechen und anderes mehr auf der Tagesordnung. Beim Lesen Deines Beitrages über Selbstverletzendes Verhalten, rutschte mir mein Herz in die Hosen. Es wurden längst vergangene Erinnerungen wach. Durch eine junge Frau aus einem nicht mehr existierenden Sozialen Netzwerkes fand ich mich vor längerer Zeit in einem nervenaufreibenden Wachtraum wieder. Erst die überlagernden Beiträge verschiedener Blogger, Deinen Beitrag inbegriffen, lösten eine Superlawine in meiner Gedankenwelt aus. Auf der einen Seite Superlawinen und auf der anderen Seite Tsunamis.Solange die Gefahren von Lawinen und Tsunamis meinerseits ernst genommen werden, werden mit großer Wahrscheinlichkeit die Füße fest auf dem Boden dieser Welt stehen bleiben.
Rowdy
24.05.2013, 07:54 Uhr
Ich hab leider erst jetzt deinen Beitrag gelesenWürde ich jemanden durch Zufall bei sowas erwischen (z.b. im Studium auf der Toilette), würde ich natürlich mein Bestes geben diesem Menschen zu helfen und sensibel mit der Thematik umgehen. Ich habe damals aber eine negative Erfahrung mit dieser Krankheit gemacht. In meinem Stammchat gab es ein Mädchen, dass pausenlos nur davon geredet hat, wie doll sie sich verletzt und was für krankes Zeug sie Zuhause abzieht (und deswegen mehrmals im Krankenhaus war). Sie hat auch anderen Chatmitgliedern Fotos davon geschickt. In meinen Augen wollte sie aber immer nur eine Runde Mitleid ernten. Natürlich hatte sie einen Knacks weg, den man ernst nehmen musste, aber bei solchen Menschen denk ich mir: "Ey. Warum prallst du regelrecht mit deiner Krankheit? Was soll das? Ich heul dich doch auch nicht jeden Tag mit meinen Komplexen zu."Ich hab sie natürlich nie wegen dieser Sache runtergemacht (obwohl sie sehr unhöflich mir gegenüber war) und lass diese Art von Menschen tun, was sie nicht lassen können. Ich denke mir dann einfach meinen Teil über sie.Ich nehme die Krankheit von der Du uns erzählst sehr ernst und würde mich auch nie über solche Menschen lustig machen. Ich bin allgemein kein Mensch, der sich mit Schwächen Anderer profiliert. Aber neben den wirklich Kranken, gibt es leider auch solche Leute, die sich nur der Aufmerksamkeit wegen selbst verletzen, welches zwar auch eine Art Hilfeschrei ist, aber halt nur der Schrei nach Beachtung...
Tyanne
21.05.2013, 10:14 Uhr
alsooo ich finde es gut dass du das thema ansprichst...ich hatte auch mal so eine emozeit mit 13/15und ich habe meine meinung dazu und die ist realtiv krass (darf ich denn ich kenne mich damit aus und ich hatte auch einen kumpel der war in allen möglichen kliniken deswegen)ich finde es wirklich KRANK wenn menschen das tun. klar hat es gründe (innerer druck, probleme, sich nicht spüren könne, fühlen dass man lebt....) aber sich selbstverletzten ist wirklich gestsörrt.es gibt so viele menschen die leben möchten, die es nicht können oder die missbraucht und verletzt werden und sich wümnschten es wäre anders... oder die kinder in afrika die tagtäglicjh misshandet werden..erzähl denen mal dass cih hier manche selbst und freiwillig die arme und beine aufschneiden..die müssen "uns" ja für gestörrt halten...es ist NIE eine lösung sich zu verletzten, 1. bleiben narben für IMMER (super wenn du dich iwann mal bewerben willst und den arm voller ritzer hast), 2. ist es vielleicht wenn überhautp eine kruzfristige lösung sich "erleichterung" zu beschaffen und 3. ist es einfach unnötig. wenn man den drang hat soll man sich auspowern bis zum gehtnichtmehr..rennen, liegestütze oder was weiß ich...mein kumpel hat die sache jetzt auch komplett im griff und findet es selbst "Krank" wenn man ds tut.... klar ist es krank und eine wirklich psychische angelegenheit (die meisten haben nicht mit emo-klische ode rso zutun) aber es ist nie eine lösung...abhilfe beschaffen kann man sich nur wenn man die ursache sucht/findet und was dagegen tut....
Kaylie
13.05.2013, 08:45 Uhr
Meine Schwester ist mittlerweile fast 18 Jahre alt, ich glaube mit 7 hat sie sich das erste Mal selbst Schmerzen zugefügt. ja, ich weiß das klingt jetzt ziemlich abnormal, aber ich weiß nicht, damals (ich bin jetzt 14) hab ich mich mit sowas noch nicht ausgekannt & was meine Eltern gemacht haben, daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Heute sind ihre beiden Unterarme von Narben übersät, es gibt keine einzige freie Stelle mehr. Auch auf ihren Beinen finden sich vereinzelt immer wieder Narben, 2 nahe der Kniekehle sind noch ganz frisch. Ich habe mal gegoogelt, als ich irgendwann auf den Begriff SVV gestoßen bin, und da hab ich erst erkannt wie arm und krank sie eigentlich wirklich ist. 3 von ungefähr 12 Arten der Selbstverletzung treffen auf sie zu. nebem dem Ritzen hat sie sich eine Zeit lang auch Zigaretten auf einer Hand ausgedrückt, wovon sie jetzt ihr weiteres Leben gezeichnet ist, ebenso das Fingernägel & Fingerkauen betreibt sie in extremen Maßen. Mir tut es einfach nur weh, wenn ich sehe wie sich eine fast erwachsene Person selber so großen Schaden, sowohl physischen als auch psychischen, zufügen kann. Meine Mutter sieht bei sowas gerne weg, mein Vater gibt dann ihr die Schuld, wodurch für meine Schwester nur noch mehr Probleme entstehen. Es ist ein Teufelskreis, den eigentlich nur sie selbst beenden kann, und ich hoffe so sehr für sie, das sie das irgendwann auch aus einer Kraft schaffen wird.Ich wollte hier mal ein bisschen meine Erfahrungen dazu teilen, ansonsten bin ich mit deinem Text völlig einer Meinung. Ich hasse es, wenn jemand Witze über das Ritzen macht, denn dann habe ich immer ein Bild von meiner 16-jährigen Schwester im Kopf, die mit notdürftig verbundenen, blutenden Armen von meinen Eltern ins Krankenhaus gefahren wird.
Dahrann
12.05.2013, 08:57 Uhr
wow. du sprichst einem bei diesem Thema echt aus dem Herzen! Du triffst bei diesem Thema geanau den Nagel auf den Kopf! Ich meine nicht viele denken so wie du. Immer wieder trifft man auf Unverständnis von ausstehnden Mensch wenn man heißt man hat sich selbst verletzt.Ich weiß selber wie es ist sich selbst zu verletzen.Nein ich bin nicht ernsthaft krank und habe Deprissionen. Nein ich hatte einfach meine Phase wo ich wirklich die ganze zeit nur traurig war, ich hatre probleme in der Schule, mit der Familie aber auch mit Freunden und mit meinem Freund. Ich wusste nicht mehr mit wem ich reden sollte ich fühlte mich egal wo ich hinging unverstanden weil mir nie jemand richtig zuhörte. Ich war alleine und fühlte mich auch so! Ja ich fühlte mich unnütz und überflüssig. Ich hatte wutausbrüche wenn ich alleine war, Heulkrämpfe,fing einfach so an zu weinen. Und irgendwann hab ich keinen ausweg mehr gesehen anstatt meinen Schmerz anders zu verarbeiten also Griff ich zum Messer. Erst hab ich versucht das zu vertuschen aber irgendwann haben meine besten Freundinnen es dann doch gesehen. Meine eine Freundin hat mich auf die schulter geschlagen und meinte ich sollte es nicht noch ein mal tun. Aber so richtig nach gefragt warum ich es gemacht habe, hat sie nicht. Die andere war sauer auf mich und meinte wenn ich es noch mal mache würde sie die Freundschaft beenden. Sie fragte warum aber sie war auch total abgelenkt weil sie angst hatte dass sie das auch mal machen könnte wenn es ihr mal schlecht ginge. Viele verstehen sowas einfach nicht wenn man sowas macht. Wie du es auch schon erwähnt hast denken gleich alle man wäre ein emo."Oh mein Gott die hat sich wehgetan! Guck dir den Arm an!" Ja omg ich hab mir weh getan! Aber auch nur weil ich nicht mehr weiter wusste! Weil ich keinen ausweg sah außer meinen schmerz zu verteilen! Es hat gebrannt.. aber es hat abgelenkt! Ja hat es geholfen,wenn auch nur kurz aber es hat geholfen. Viele verstehen sowas einfach nicht weil sie selber noch nie in so einer Situation waren wo sie nicht mehr weiter wussten oder wo sie einfach dachten, wo zum teufel sind die "Freunde" die doch immer für einen da sind! Du hast meinen vollen Respekt das du zu solchen Themen deine Meinung äußerst. Es sind nicht viele so wie du!
Spud
27.04.2013, 13:10 Uhr
Pleasing to find smoneoe who can think like that
Mellie
27.04.2013, 09:12 Uhr
Taking the overivew, this post is first class
Satch
25.04.2013, 09:43 Uhr
I was really cnofsued, and this answered all my questions.
schatten
03.06.2012, 15:47 Uhr
Hallo... wir wollten fragen, ob du Interesse hättest, unser kleines Selbsthilfe-Forum zu verlinken? (:

Ich stelle uns mal vor:

Das Schattentheater wurde aus der Motivation gegründet, um Menschen mit psychischen Problemen eine Art Zuflucht im Netz zu schaffen - einen Ort, an dem sich niemand für das schämen muss, was er denkt oder fühlt. Viele von uns sind im Alltag alleine mit diesen Problemen, schon alleine aus dem Grund, weil einiges für nicht-Betroffene kaum nachvollziehbar ist.

Wir möchten die familiäre Athmosphäre unseres Forums wahren, eine Gemeinschaft bleiben, wie wir sie schon seit unserer Gründung sind.
Daher nehmen wir jeden Monat nur 3 neue User auf.


*Wir sind ein gemischtes Forum, hier sind sowohl Frauen als auch Männer vertreten.

*Der Altersdurchschnitt in unserem Forum liegt bei etwa 25-30 Jahren.
Wir nehmen User ab dem 18. Lebensjahr auf.

Wir freuen uns auf Euch!!

www.schattentheater.net
Fireleaf
22.02.2012, 17:50 Uhr
Hallo du (:

Wir, das Fireleaf-Forum, bitten hiermit um eine Verlinkung.

Das Fireleaf - was als Pro Ana Forum begann ist zur Plattform für Essgestörte geworden.


Das Fireleaf existiert seit Oktober 2007 und ist ein Forum, welches zum Austausch unter Essgestörten gedacht ist. Da wir eine intime Atmosphäre erhalten wollen, haben wir nur einen kleinen Mitgliederkreis und achten bei neuen Usern auch sehr darauf, ob sie in unseren Trupp passen und sich gut einleben können. Wir legen außerdem großen Wert darauf, die Themen im Forum nicht nur auf die Essstörung, sondern vor allem auf unser Leben mit dieser und die Personen selbst zu konzentrieren. Natürlich gehören Zahlen und Werte zu einem Leben mit Essstörung unweigerlich dazu und haben auch bei uns ihren Platz, jedoch sollten sie im Austausch nicht das wichtigste Element sein.
Am wichtigsten für eine Aufnahme bei uns ist, dass man sich mit seiner Störung auseinander setzt, sich informiert und den Schleier der Beschönigungen ablegt, denn - Essstörungen sind nicht schön und werden es auch nie sein.

Wir bieten ein breites Spektrum des Austausches, sowohl für einen leichten Plausch im Cafe, als auch für einen intimen Seelenstrip gibt es bei uns entsprechende Bereiche.

Für eine Mitgliedschaft bei uns solltest du 18 Jahre alt sein, den unzensierten Austausch mit anderen suchen, die deutsche Rechtschreibung nicht all zu sehr verachten und Lust für Aktivitäten wie gemeinsame Chatabende mitbringen.

Schau doch mal vorbei und sieh dich um, mehr Informationen findest du auf unserer Page und im Forum selbst:

http://www.fireleaf-forum.com

die Fireleaves.
Time For A Change
26.12.2011, 00:41 Uhr
<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3

http://time-for-a-change.phpbb8.de
http://time-for-a-change.phpbb8.de

2012 wird unser Jahr!

Neues Forum!
Jedes Alter & BMI erwünscht!

Aktive Mitglieder!
Friends for Life!

Neustart!
2012 schaffen wir ALLES zusammen!

http://time-for-a-change.phpbb8.de
http://time-for-a-change.phpbb8.de

<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3
muffinanna13
24.11.2011, 17:57 Uhr
hi
gesucht twin
hi ich suche ein twin wen jemand interesse hat kan ja mal auf meine seite forbeischauen hir noch ein par angaben über mich
13 jahre
160cm
47 kg
ich würde mich freuen wen sich jemand melden würde und ich möchte eine twin nicht nur als eine twin haben sondern auch als eine der man alle geheimnise anfertrauen kan wie bei einer freundin eben
http://ilove-pro-ana.chapso.de/
secrets
18.11.2011, 17:51 Uhr
Hallo du!

Das secrets bittet um eine Verlinkung. (:

Wir beschäftigen uns mit dem Thema Essstörungen und seinen psychischen Begleiterscheinungen wie zum Beispiel Depressionen, Ängste, Selbstverletzendes Verhalten, Suizidgedanken u.v.m. – über all dies kannst Du hier in einem geschützten & familiären Rahmen offen und frei reden. Es gibt keine Zensur für bestimmte Worte oder Gedanken.

Jeder von uns hat die Erfahrungen gemacht, dass es im „richtigen“ Leben schwer ist, auf Verständnis zu treffen. Oft wird man doch komisch angeschaut oder erntet dumme Kommentare. Wir haben mit diesem Forum einen Ort geschaffen, an dem man sein kann wie man ist, wo Probleme & Sorgen nachvollziehbar sind und man sich nicht allein gelassen fühlt.

Das Secrets gibt es seit Dezember 2010.
Wir sind 15 aktive Mitglieder.
Auch männliche User sind hier willkommen, denn schließlich ist eine Essstörung keine „Frauenkrankheit“.
Durch den kleinen Kreis kennen wir uns untereinander sehr gut und können einfach in jeder Lebenslage für einander da sein.

Unser Altersdurchschnitt liegt bei 25 Jahren.
Wir nehmen User ab 18 Jahren auf!

Das Thema Therapie hat hier auch einen großen Stellenwert. Jeder wird unterstützt, wenn er sich für eine Therapie entschließt.
Auch Betroffene, die sich gegen Therapien aussprechen, sind hier willkommen. Denn jeder geht auf seine Art mit seiner Eßstörung um. Und vielleicht auch mit seiner Gesundung.

Viele von uns kennen sich schon mehrere Jahre und einige von uns haben auch ausserhalb des Forums Kontakt. Dieses familiäre Klima möchten wir auch in Zukunft beibehalten, was wir u.a. damit sichergestellt haben, dass wir pro Monat nur eine begrenzte Anzahl an Mitgliedern aufnehmen.

Wenn jetzt jemand denkt, dass wir nicht wissen, wie gefährlich unsere Krankheit ist:
Wir wissen das Anorexie/ Bulimie schwerwiegende Krankheiten sind und wir wissen auch, dass man daran sterben kann und wollen diese auf keinen Fall verherrlichen! Jedoch leiden wir an einer Krankheit, die man nicht mit ein paar Tabletten oder einer Therapeutischen Sitzung einfach wegtherapieren kann. Wir sind uns bewusst, dass wir unter einer Essstörung leiden! Wir wollen nicht daran sterben oder jemanden mit hinein ziehen!
Anorexie und Bulimie sind keine Diätformen! Wenn du lediglich vor hast, ein paar Kilos abnehmen zu wollen, so bist du hier definitiv falsch! Geh zb. auf naschkatzen.com, dort bist du besser aufgehoben, denn mit gesunder Ernährung und Sport nimmst Du gesund und langfristig ab.

Du denkst nun, dass Du gut zu uns passen würdest?
Dann Registriere Dich und wir heissen Dich: Herzlich Willkommen!

www.secrets-forum.com
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8  weiter»

[ Besucher-Statistiken *beta* ]